Züger Reisen - für sorgloses Reisen     052 366 55 07 052 366 55 07
Züger Reisen - für sorgloses Reisen     052 366 55 07 052 366 55 07

Apfelblüte in Südtirol

0
Apfelblüte in Südtirol
AbCHF 970
Apfelblüte in Südtirol
AbCHF 970
Vor- und Nachname*
E-Mail*
Ihre Anfrage*
Save To Wish List

Adding item to wishlist requires an account

25

Haben Sie eine Frage?

Bei Fragen steht unser Team jederzeit zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

052 366 55 07

info@zueger-reisen.ch

7 Nächte / 8 Tage
Verfügbarkeit : 24.04.2021 - 01.05.2021
Wohnort
Schluderns (Tirol)
Tour Details

Erlebe den jahreszeitlichen Wandel in einem geschichtsträchtigen Winkel der Alpen, zwischen knapp 300 und 1.500 m, zwischen Meran und dem Reschensee.

Vor mehr als 5.000 Jahren war hier der „Ötzi“ unterwegs und die Römer folgten der Via Claudia Augusta von Rom nach Augsburg. Die Generationen hinterließen Burgen, Kirchen und Klöster, eingebettet zwischen den Ötztaler Alpen und der Ortler-Gruppe.
Früher war der Vinschgau die Kornkammer Südtirols, heute ist er die wichtigste Obstanbauregion Europas. Lust auf den ersten Frühlingsduft?

  • Italien/Südtirol: Wanderreise (geführt)

 

Anreise & Abreise

individuelle Anreise Wohnort – Schluderns (Südtirol)

  • Eigenanreise

Leistungen inbegriffen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Kurtaxe
  • Programm wie beschrieben
  • Nutzung des Wellnessbereiches (3 Stunden täglich)
  • VinschgauCard
  • Immer für dich da: der deutschsprachige Wikinger-Reiseleiter Dr. Robert Lessmann
Tagesplan

Tag 1 Individuelle Anreise

Eigenanreise: Bahnreise

Bahnfahrt: nach/von Merano/Meran
Hoteltransfer vom/zum Bahnhof erfolgt in Eigenregie
Gerne unterbreiten wir dir ab 6 Monate vor Reiseende ein tagesaktuelles Angebot.

Tag 2Kaiserlich

Wir fahren hinunter nach Töll und wandern auf den Spuren von Kaiserin Sissi durch Wein- und Obstgärten zum Kurort Meran.
Anschließend Zeit zum Flanieren oder Besuch der berühmten Trauttmansdorffer Gärten mit Sissi-Schloss
(fakultativ, GZ: 3 Std., – 150 m).

Tag 3Bäuerlich

Von Mals wandern wir hoch über dem Talgrund zur prähistorischen Siedlung Ganglegg und entlang der schönsten Waalwege des Vinschgaus hinunter nach Schluderns
(GZ: 4 Std., + 250 m, – 275 m).
Wer mag: eine Sonderführung durch das sehenswerte Heimatmuseum am Abend?

Tag 4Himmlisch

Im Kirchlein Sankt Prokulus besuchen wir den „Bischof auf der Schaukel“ und bestaunen die ältesten Fresken im deutschen Sprachraum.
Anschließend wandern wir durch Obstgärten und hoch über Naturns auf einem Waalweg zu den Wallburgböden mit sensationellen Ausblicken auf das Tal und Reinhold Messners Schloss Juval
(GZ: 3 Std., +/- 300 m).

Tag 5 Freie Zeit für uns

Tag 6Fruchtig

Wir wandern durch das Herz der Apfelproduktion auf Waalwegen hoch über Schlanders und durch Obstplantagen.
Hier dominiert die Apfelproduktion mit der Sorte „Golden Delicious“.
Top-Experte Franz Waldner macht uns mit dem wertvollen Laaser Marmor bekannt und wir genießen im Café lokale Leckereien.
(fakultativ, GZ: 4 Std., + 490 m, – 340 m).

Tag 7Historisch

Heute besuchen wird das UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Müstair (Schweiz) und wandern oberhalb der Calvenschlucht zu Füßen des Glurnser Köpfls auf einem alten Waalweg ins mittelalterliche Städtchen Glurns
(GZ: 3 1/2 Std., + 150 m, – 250 m).

Tag 8Abschied nehmen!

So wohnen wir: Hotel Alte Mühle

Hotel: 
Unser kleines, familiär geführtes Hotel Alte Mühle (4 *) mit nur 17 Zimmern steht uns fast exklusiv zur Verfügung. Im Wellnessbereich können wir täglich in der Zeit von 16 Uhr bis 19 Uhr die Seele baumeln lassen. Hier dürfen wir Sauna, Dampfbad, Whirlpool, Solarium und eine Kneippgrotte täglich kostenlos nutzen.
Zimmer: 
Balkon, TV, Safe, Minibar und Bademantel
Verpflegung: 
Frühstücksbüfett mit vielen hausgemachten Produkten und Wahlmenü am Abend mit regionalen Spezialitäten (auch vegetarisch und glutenfrei)
Lage: 
Unser Hotel liegt ruhig an einem Bach und ist nur ca. 10 Gehminuten vom Bahnhof entfernt.
Transfer: 
Die VinschgauCard steht uns während des Aufenthaltes zur Verfügung. Diese nutzen wir an den Wandertagen für Transfers mit der Vinschger Bahn und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln in Südtirol. Zudem erhalten wir Ermäßigungen bei Seilbahnen, Museen und Freizeiteinrichtungen.

Zur Hotel Homepage

Karte

Fotos