Züger Reisen - für sorgloses Reisen     052 366 55 07 info@zueger-reisen.ch
Züger Reisen - für sorgloses Reisen     052 366 55 07 info@zueger-reisen.ch

Wanderferien rund um Madeira

0
Wanderferien rund um Madeira
AbCHF 835
Wanderferien rund um Madeira
AbCHF 835
Vor- und Nachname*
E-Mail*
Ihre Anfrage*
Save To Wish List

Adding item to wishlist requires an account

43

Haben Sie eine Frage?

Bei Fragen steht unser Team jederzeit zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

052 366 55 07

info@zueger-reisen.ch

8 Tage / 7 Nächte: jeweils DI / DO / SA
Verfügbarkeit : 27.04. - 27.09.2019
Zürich
Funchal
Tour Details
Einzigartige Küstenwanderungen & blühende Gärten (individuelle Einzeltour)

Madeira, die Insel des Ewigen Frühlings, ist ein wahres Wanderparadies. Ein grosses Netz an Wanderwegen zieht sich über die Insel mit den steilen und schroffen Küsten, den Nebelwäldern, der üppigen Blumenpracht und dem Gebirge mit den bizarren Gipfeln. Erfrischende Wanderungen entlang der Levadas, dieser noch heute aktiven Bewässerungskanäle, bezaubern während dieser Aktivwoche genau so wie Wandertouren im kargen Gebirge mit Blick auf den Atlantischen Ozean.

In Santana begeistern die ursprünglichen Bauernhäuser mit ihren Strohdächern, die bis zum Boden reichen; die Hauptstadt Funchal mit ihrem kolonialen Charme lädt mit ihren vielen Cafés und Lokalen dazu ein, gemütlich die müden Wanderbeine zu strecken und dem bunten Treiben zuzusehen.

Auf der ganzen Insel blühen bis auf eine gewisse Höhe üppig Hortensien, Bauernlilien, Strelitzien und der blaue Natternkopf «Stolz Madeiras», den es nur auf der Insel des Ewigen Frühlings gibt. Entdecken Sie auf Ihren Wandertouren die portugiesische Insel in allen ihrer Facetten!

 

Mehr Infos bei Eurotrek

Anreise & Abreise

Direktflüge nach Zürch – Funchal (nicht im Preis inbegriffen)

-Flughafen Funchal. Fahrt per Bus in ca. 30 Minuten nach Porto da Cruz oder kurze Fahrt per Taxi ca. CHF 39.- pro Fahrt.

-Rückreise per Bus von Funchal zum Flughafen in ca. 1 Stunde. Fahrt per Taxi ca. CHF 39.- Fahrzeit ca. 30 Minuten.

Leistungen inbegriffen

  • 7 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Transfers gemäß Programm
  • Busfahrt Cabo Girao – Funchal
  • Bergfahrt Seilbahn Monte/Funchal
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN, FR)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline
  • Optional: Bei Halbpension mehrgängiges Abendessen

Hotelkategorien

  • 4**** - Hotels
  • 2 x schönes 2** - Hotel (Porto da Cruz)
  • Zusatznächte in Porto da Cruz und Funchal möglich
Tagesplan

Tag 1Flug Zürich - Funchal und Weiterfahrt nach Porto da Cruz

Im kleinen Fischerdorf Porto da Cruz können Sie am schwarzen Sandstrand entspannen. Zu besichtigen gibt es auch eine der letzten Zuckerrohrmühlen, wo Sie den bekannten „Poncha“ verkosten können, ein lokales Getränk aus Zuckerrohrschnaps, Honig und frisch gepresstem Orangensaft.

Hotel (Beispiel): Costa Linda

Tag 2Rundwanderung wilde Nordküste

Nach einem kurzen Transfer nach Machico wandern Sie entlang der eindrucksvollen Nordküste über den Sattel von Boca do Risco auf einem alten Versorgungsweg, der früher zur Bewirtschaftung der Weinberge gedient hat. Heute führt einer der schönsten Wanderwege entlang dieser Route nach Porto da Cruz, auf denen immer noch die spektakulär angelegten landwirtschaftlich genutzten Terrassen begeistern. Genießen Sie die atemberaubenden Ausblicke.

Hotel (Beispiel): Costa Linda

Tag 3Porto da Cruz – Sao Jorge – Sao Vicente, stille Nordküste

Im traditionellen Ort Santana, bekannt für seine typischen Häuser, starten Sie Ihre Tagesetappe. Panoramareich steigen Sie vom felsigen Meeresufer, vorbei an kleinen Gärten mit Wein, Zuckerrohr, Gemüse und Obst hinauf zu einem Aussichtspunkt. Hier überblicken Sie die gesamte Nordküste von Porto Moniz bis zum Ponta de Sao Lourenco und bei schönem Wetter auch die nördlich gelegene Nachbarinsel Porto Santo. Die wunderbare Königslevada führt Sie dann durch urwaldartige Vegetation zum Wasserfall und den Quellen des Ribiero Bonito.

Hotel (Beispiel): Estalagem do Vale

Tag 4Sao Vicente – Porto Moniz, Hochplateau und Nebelwald

Transfer in die Berge zur Hochebene von Paul da Serra. Die heutige Wanderung bringt Ihnen das grüne Bergland Madeiras näher. Auf aussichtsreichen Wegen wandern Sie über die Höhenzüge und durchschreiten schattige Lorbeerwälder, die Teil des UNESCO Weltkulturerbes sind. Ein toller Wanderpfad führt Sie durch bunt blühende Ginsterbüsche nach Fanal, einem märchenhaften Forst- und Weidegebiet: Windschiefe, flechtenbehangene Bäume, grüne Ebenen und grasende Hochlandrinder sorgen für eine ganz besonders mystische Atmosphäre. Nachmittags erreichen Sie mit wunderschönem Ausblick auf das azurblaue Meer den Küstenort Porto Moniz. Der reizende Ort ist bekannt für seine Naturschwimmbäder, die der Ozean aus schwarzem Lavagestein formte.

Hotel (Beispiel): Moniz Sol

Tag 5Porto Moniz – Calheta, Levada Nova

Heute wandern Sie entlang der Südwestküste über die grünen Hügel, die anschließend steil ins Meer abfallen. In diesem Teil der Insel erleben Sie das ursprüngliche Leben der Inselbewohner, besonders Prazeres gilt als eines der schönsten Dörfer Madeiras. Auf Ihrer Wanderroute durch duftenden Eukalyptuswald erblicken Sie immer wieder wildwachsende Callas, Amaryllis und Agapanthus. Übernachtet wird im quirligen Küstenort Calheta mit feinem Sandstrand und elegantem Yachthafen.

Hotel (Beispiel): Savoy Saccharum

Tag 6Calheta – Funchal, Levada do Norte

Kurzer Transfer entlang der Südküste, bevor Sie sich hinauf zur aussichtsreichen Levada do Norte, der längsten und breitesten Levada des Südens, begeben. Sie wandern durch typische bewirtschaftete Terrassenflächen und entdecken in den Gärten die unterschiedlichsten Früchte. Oberhalb kleiner Orte wie Quinta Grande und Campanario vorbei, geht es zum Cabo Girao, der höchsten Steilklippe Europas. Von dort bietet sich Ihnen ein fantastischer Ausblick auf die unter Ihnen liegenden Terrassenfelder und auf die Küste bis hin zur Hauptstadt Funchal.

Hotel (Beispiel): Four Views Baía

Tag 7Rundwanderung Monte & Botanischer Garten

Per Seilbahn geht es in den Wallfahrtsort Monte, hoch über Funchal. Nach einem Besuch der Kirche Nossa Senhora do Monte können Sie die rasanten Korbschlittenfahrer beobachten, bevor Sie zu Ihrer abwechslungsreichen Schlussetappe starten. Mit einem wundbaren Ausblick auf die Küste von Funchal führt Sie Ihr Weg noch einmal durch die subtropische Inselvegetation und zurück in die Hauptstadt. Unbedingt besuchen sollten Sie den herrlichen botanischen Garten, der Ihnen die exotische Pflanzenwelt der Insel auf 35.0000 m2 näherbringt.

Hotel (Beispiel): Four Views Baía

Tag 8Abreise oder Verlängerung

Karte

Tourencharakter

Die täglichen Routen verlaufen entlang guter und vor allem sehr abwechslungsreicher Wanderwege, die allerdings teils schmale Pfade sein können. Viele Wanderungen führen an der Küste und auch entlang von Levadas (Bewässerungskanäle), für die Trittsicherheit und Schwindelfreit auf einigen Abschnitten erforderlich sind. Mitzubringen ist eine gute Grundkondition für Wanderungen bis zu max. 5 Stunden.

Fotos